Sicherheit für Haustiere im Auto

‼️Sicherheit für Haustiere im Auto ‼️

☀️Sommer und strahlender Sonnenschein, es ist Reisezeit.

Egal ob auf dem Weg in den Urlaub oder für eine kurze Strecke, Sie sollten Ihr Haustier im Auto sichern. Schon bei niedrigen Geschwindigkeiten drohen starke Verletzungen, für Sie und Ihr Haustier.

Hier eine Übersicht über die gängigen Sicherheitssysteme und warum eigentlich nur eine Box im Kofferraum die sichere Wahl ist: 

❌Sicherheitsgurt oder Box auf der Rückbank

Haustiere haben auf der Rückbank eigentlich nichts verloren. Ein Hund auf der Rückbank ohne Gurt wir bei einem Crash zum, im schlimmsten Fall, tödlichen Geschoss. Auch der Gurt fürs Haustier schützt eher weniger den Hund, sondern eher die restlichen Insassen, da er ein umherfliegen des Haustiers verhindern soll. Leider kommt es aber oft vor, dass der Hund trotz Gurt stark gegen die Vordersitze prallt und sich dadurch schwer verletzt. Auch Plastikboxen welche auf der Rückbank mit dem gewöhnlich Sicherheitsgurt gesichert werden bieten nur bedingt Schutz. Bei einem Crash halten Sie den Kräften oft nicht stand und werden vom Sicherheitsgurt regelrecht zerteilt. Das Tier, egal ob Katze, kleiner Hund oder Nager wird dann trotzdem umhergeschleudert und eventuell verletzt.

Wenn es anders nicht möglich ist sollte zumindestens ein Gurt gewählt werden der dem Hund so wenig spiel wie möglich bietet und der ein passendes gepolstertes Brustgeschirr hat. Kleine Boxen sollten wenn möglich im Fußraum hinter den Vordersitzen verstaut werden oder noch besser im Kofferraum und auch dort auf jeden Fall fixiert. 

⚠️Den Gurt niemals am Halsband festmachen. Dies kann zu schweren Verletzungen der Wirbelsäule führen!

❌ Trenngitter für den Kofferraum

Das Trenngitter ist auf jeden Fall schon besser als der Transport auf der Rückbank. Trotzdem besteht hier die Gefahr, dass das Haustier bei einem Crash hin- und hergeschleudert wird und sich dadurch verletzt. Auch hier gilt, ein Trenngitter schützt eher die anderen Insassen als Ihr Haustier!

✅Transportbox fixiert im Kofferaum

Die beste und vor allem sicherste Wahl ist eine stabile Box im Kofferaum. Ziehen sie Metallboxen den Plastikboxen vor, da diese die entstehenden Kräfte bei einem Crash wesentlich besser verkraften und somit mehr Schutz bieten. Die Box sollte gerade groß genug sein, um dem Hund genug Platz zu bieten aber nicht zu groß, da sonst die Gefahr besteht, dass der Hund bei einem Unfall in der Box umhergeschleudert wird.

Zusätzliche Details wie eine Schaumstoffpolsterung oder der Hinweis, dass die Box einem Crashtest unterzogen wurde helfen bei der Auswahl einer sicheren Box.

In jedem Fall bietet eine Box welche im Kofferraum fixiert ist den besten Schutz für Sie und Ihr Haustier!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.